still reachable > boris.detraz@hotmail.fr No orders possible !
Don't buy books !
You can buy books again after December 9th.
Please.
Please go away from my life.

Der Vierte Pförtner Verlag + LJMTL

PE #1#2#3#4#5#6#7

10,00

PE #7 : Leomi Sadler – I don’t have hardly any love to give

PE #6 : Cecilia Joan Weyland – LUNCH

PE #5 : Jamie McNeill – Fogus Fogue Entrance Creep vol.1

PE #4 : Damien Schultz – Construire, se projeter

PE #3 : Bruno Richard – The mentir film déjà vu

PE #2 : Hendrik Hegray – Felt The Smiths

PE #1 : Hendrik Hegray – Submergé chaos personnel

PE ist eine Zeitschrift für handgeschriebene Gedichte, die in Schwarz auf perlgrauem Papier gedruckt und von Jonas Le Quatrième Portier Delaborde entworfen und gestaltet wurde. Die Zeitschrift beschäftigt Autorinnen und Autoren, die nicht unbedingt aus dem Bereich der Poesie kommen. Sie veröffentlicht Texte, die nicht immer von vornherein poetischer Natur sind.
Die Schreibsprache kann Französisch (wie in den ersten vier Ausgaben) oder Englisch (wie in den folgenden drei Ausgaben) sein. Es ist geplant, Ausgaben in anderen Sprachen (Russisch, Japanisch) zu veröffentlichen.
Zwischen September 2021 und Juni 2022 waren 7 Ausgaben erschienen. Sie sind alle in einem generischen Format gestaltet: einseitig bedruckte A4-Blätter, die in der oberen linken Ecke zusammengeheftet sind.
PE wurde mit Hilfe von Anna LJMTL erstellt.
Gut !
Gut.

Clear
SKU: N/A Category:

Additional information

#

LS7, CJW6, JMN5, DS4, BR3, HH2, HH1